Kinder- und Jugendtheaterzentrum in der Bundesrepublik Deutschland

 

Archiv des Kinder- und Jugendtheaters in der Deutschen Demokratischen Republik



Die Sammeltätigkeit des Archivs lässt sich im Kontext der Theater- bzw. Verbands-geschichte in drei historische Abschnitte gliedern:

15 Jahre Archiv im Theater der Freundschaft (1950 – 1966)

1946 bis 1952 Gründung Kinder- und Jugendtheater in Leipzig, Dresden, Ost-Berlin und Halle
1953, 1955 und 1957 Nationale Konferenzen der Kinder- und Jugendtheater in der DDR
1959 – 1973 Ilse Rodenberg (*1906 – †2006) Intendantin des Theaters der Freund-schaft
1959 – 1965 Arbeitsgemeinschaft der Kinder- und Jugendtheater der DDR (Grün-dungsmitglied der Internationalen ASSITEJ)
1965 Gründung der Weltorganisation der ASSITEJ
1966     Erstes internationales Kinder- und Jugendtheater-Treffen in Ost-Berlin

25 Jahre Archiv des Nationalen Zentrums der ASSITEJ (1967-1990)

1967 Gründung Zentrum DDR der ASSITEJ – Arbeitsgemeinschaft der Kinder- und Jugendtheater der DDR
1969 Gründung Theater für junge Zuschauer, Magdeburg
1974 – 1990 Büro für internationale Fragen
1975 Weltkongress der ASSITEJ in Ost-Berlin (Der Berufsschauspieler und die Schule)
1976 Beginn der jährlichen internationalen Regieseminare
1977 Beginn der zweijährlich stattfindenden Werkstatt-Tage des DDR-Kinder- und Jugendtheaters in Berlin bzw. Halle

20 Jahre Sammelschwerpunkt des Zentrums (1991-2013)

1990 Beitritt der DDR zur Bundesrepublik Deutschland
1991 1. [Gesamt-]Deutsches Kinder- und Jugendtheater-Treffen in Berlin
1991 – 2007 Ergänzung und Rekonstruktion des Bestandes
2008 – 2013 Initiativen zur Digitalisierung und für Bildungsprogramme